Home

Suchoptionen

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Optionen, die Sie bei der Suche in PUMA verwenden können. Weitere Details dazu finden Sie bei Apache Lucene - Query Parser Syntax.
Geben Sie zum Suchen Ihre Suchanfragen einfach in die Suchleiste oben rechts ein.

 <File:searchbar.png>

Übersichtstabelle

Ausdruck Bedeutung Beispiel
term ein einfaches Wort finden hello
"..." eine Folge von Wörtern finden "hello dolly"
? ein beliebiges einzelnes Zeichen (das Fragezeichen darf nicht das erste Zeichen einer Suchanfrage sein) te?t
* beliebige Zeichenketten (der Stern darf nicht das erste Zeichen einer Suchanfrage sein) test*
OR Seite wird gefunden, wenn einer mehrerer Terme enthalten ist "hello dolly" hello "hello dolly" OR hello
AND Seite wird gefunden, wenn alle Terme enthalten sind "hello dolly" AND "dolly lucy"
+ Term nach dem '+' muss enthalten sein +hello dolly
-/NOT/! Term nach dem '-' darf nicht enthalten sein. Alternativen: NOT oder ! "hello dolly" -"dolly lucy" / "hello dolly" NOT "dolly lucy"
(...) Schachtelung von Anfragen (hello OR dolly) AND website
\~ unscharfe Suchanfragen. Finden von Wörtern, die ähnlich geschrieben werden. roam~
\~n Umgebungssuche innerhalb einer Umgebung einer festlegbaren Anzahl von Wörtern "hello dolly"~10
\^n Verstärkungsfaktor um Wichtigkeiten in einer Suchanfrage abzustufen "hello dolly"^4 "dolly lucy"
\ Escapen von Zeichen mit Sonderbedeutung: + - && || ! ( ) { } [ ] \^ " * ? : \ \(1\+1\)\:2 für (1+1):2

Beispiele

Mit einem Wort suchen

Um nach einem einzelnen Wort zu suchen, geben Sie dieses Wort einfach in die Suchleiste ein. Die Groß-/Kleinschreibung wird dabei nicht beachtet.

Beispiel: java findet alle Einträge zum Thema "java".


Mit mehreren Wörtern suchen

Um mit mehreren Wörtern zu suchen, setzen Sie Anführungszeichen vor und nach die Wörter.

Beispiel: "programming language" findet alle Einträge mit der Phrase "programming language".


Platzhalter (? und *)

Wenn Sie sich der Schreibweise eines Wortes nicht sicher sind oder nach mehreren Versionen eines Wortes suchen wollen, können Sie Platzhalter benutzen. Der Platzhalter darf dabei nie am Anfang einer Suchanfrage stehen.

?: Ein Fragezeichen steht für ein beliebiges einzelnes Zeichen.
Beispiel: Mit dem Ausdruck te?t finden Sie sowohl Einträge mit dem Wort "test" als auch "text".

*: Ein Stern steht für eine beliebig lange Zeichenkette.
Beispiel: Mit dem Ausdruck test* finden Sie Einträge mit den Wörtern "test", "tests", "tester" und "testing".


Reguläre Ausdrücke

In PUMA können Sie auch mit Regulären Ausdrücken suchen. Der Suchausdruck muss dazu zwischen zwei Schrägstrichen stehen.

Beispiel: Mit /[bl]ook/ suchen Sie nach "book" und "look".


AND, OR, NOT, + und -

Die Operatoren AND, OR und NOT gehören zu den Boolschen Operatoren. Mit ihnen können mehrere Suchwörter miteinander verknüpft werden.

AND: Wenn Sie zwei Suchwörter durch AND miteinander verknüpfen, werden nur Einträge gefunden, in denen beide Suchwörter vorkommen.
Beispiel: honey AND bee zeigt Einträge an, die sowohl "honey" als auch "bee" enthalten.

OR: Wenn Sie zwei Suchwörter durch OR miteinander verknüpfen, werden Einträge gefunden, in denen eines der beiden Suchwörter vorkommen.
Beispiel: "computer science" OR computer findet Einträge mit den Wörtern "computer science" oder "computer".

NOT: Mit der Verknüpfung NOT können Sie Wörter, nach denen nicht gesucht werden soll, ausschließen.
Beispiel: "computer science" NOT computer sucht nur nach Einträgen, in denen "computer science" vorkommt, und schließt Einträge mit dem Wort "computer" aus.

'+' und '-': Ein vorangestelltes '+' bedeutet, dass ein Wort vorkommen muss, ein '-' dagegen, dass das Wort nicht vorkommen darf. Enthält eine Seite sowohl mit '-' als auch mit '+' markierte Suchwörter, so taucht sie nicht in der Ergebnisliste auf.
Beispiel: +java -script findet Seiten, in denen das Wort "java" vorkommen muss, das Wort "script" aber nicht vorkommen darf.


Schachtelung

Mit runden Klammern können Sie Ihre Suchanfragen gruppieren und schachteln. Dadurch bleibt es immer klar, welcher Operator zuerst ausgeführt wird.

Beispiel: Der Ausdruck (user OR person) AND test sucht nach Seiten, in denen entweder die Wörter "user test" oder "person test" vorkommen.

Der Ausdruck user:hotho (tags:web OR tags:data) zeigt alle Einträge des Users "hotho" an, die entweder den Tag "web" oder "data" haben.


Unscharfe Suchanfragen

Unter unscharfen Suchanfragen versteht man Suchanfragen, bei denen ein oder mehrere Buchstaben des Suchterms ausgetauscht werden dürfen. Es wird also nach Wörtern gesucht, die ähnlich geschrieben werden.
Eine Zahl nach dem '~'-Symbol legt fest, wie viele Buchstaben geändert werden dürfen (Zahlen zwischen 0 und 2 sind erlaubt). Wenn keine Zahl nach dem '~'-Symbol steht, werden automatisch 2 Änderungen angenommen.

Beispiel: Die Suche mit dem Term site~ findet auch Einträge mit den Wörtern "side" oder "kate". Die Suchanfrage site~1 findet Einträge mit "kate" jedoch nicht mehr.


Umgebungssuche

Bei der Suche ist es möglich, zu bestimmen, in welchem Abstand zwei Wörter maximal voneinander entfernt sein dürfen. Dazu werden nach einer Suchphrase ein '~'-Symbol und eine Zahl für die Anzahl der Wörter angefügt.

Beispiel: Die Suchanfrage "java training"~10 findet nur Einträge, in denen die Wörter "java" und "training" nicht mehr als 10 Wörter voneinander entfernt vorkommen.


Verstärkungsfaktor

Wenn ein Suchterm relevanter ist als ein anderer, können Sie diesen verstärken. Dazu fügen Sie ein '^'-Symbol und eine positive Zahl an den zu verstärkenden Suchterm an. Je höher die Zahl, desto mehr wird der Term verstärkt.

Beispiel: Im Suchterm java^4 script wird verstärkt nach dem Term "java" gesucht.


Escapen (maskieren)

Maskieren bedeutet, die Funktion der Sonderzeichen zu unterdrücken und es als normales Zeichen darzustellen. Um Sonderzeichen ( + - && || ! ( ) { } [ ] \^ " * ? : \ ) zu maskieren, schreiben Sie ein '\' vor das Zeichen.

Beispiel: Der Term \(1\+1\)\:2 steht für die Suchanfrage "(1+1):2".


Intervallsuche

Sie haben die Möglichkeit, Einträge in einem bestimmten Intervall zu suchen. Dazu müssen Sie in der Suchanfrage angeben, in welcher Kategorie gesucht werden soll (z.B. title, author,...) und anschließend das Intervall festlegen. Bei eckigen Klammern werden die Intervallgrenzen mit einbezogen, bei geschweiften Klammern werden sie nicht dazu gezählt.

Beispiel: Mit der Suchanfrage title: [java TO perl] werden alle Einträge gefunden, deren Titel alphabetisch gesehen zwischen "java" und "perl" liegt ("java" und "perl" werden dazugezählt).

Mit der Suchanfrage author: {gabbard TO grasset} werden alle Einträge der Autoren aufgezählt, die alphabetisch gesehen zwischen "gabbard" und "grasset" liegen ("gabbard" und "grasset" werden nicht dazugezählt).


Suche in Kategorien

Um Ihre Suchanfrage präziser zu gestalten, können Sie in einzelnen Kategorien suchen (Tag, Benutzer, Gruppe, Autor, Konzept, BibTeX-Schlüssel). Dazu klicken Sie entweder auf den blauen Pfeil neben dem Feld Suche und wählen die passende Kategorie aus (empfohlen), oder Sie schreiben die Kategorie direkt in das Suchfeld (siehe Tabelle). Achtung: Dafür müssen Sie die englische Bezeichnung der Kategorien benutzen.

Kategorie Beschreibung Beispiel
tags:*term* sucht nur in der Liste der Tags tags:java
user:*term* sucht nur in der Liste der Nutzer user:hotho
group:*term* sucht nur in der Liste der Gruppen group:kde
author:*term* sucht nur in der Liste der Autoren author:gabbard

Sie können die verschiedenen Kategorien auch in einer Suchanfrage kombinieren.

Beispiel: Wenn Sie im Suchfeld als Volltextsuche den Ausdruck user:hotho (tags:web OR tags:data) eingeben, erhalten Sie als Ergebnis der Suchanfrage Einträge des Nutzers "hotho", die den Tag "web" oder "data" haben.


Fortgeschrittene Suche

Zusätzlich zu den verschiedenen Kategorien (Tag, Benutzer, Gruppe, Autor, Konzept, BibTeX-Schlüssel), welche Sie durch das Klicken auf den blauen Pfeil neben dem Suchfeld auswählen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Suchanfrage noch präziser auszuführen, indem Sie in einer der folgenden Kategorien suchen. Tippen Sie hierzu die gewünschte Kategorie, gefolgt von einem Doppelpunkt und Ihrem Suchbegriff, in die Suchleiste ein.

Beispiel: journal: European Economic Review

Kategorie Beschreibung
doi: DOI einer Publikation
isbn: ISBN einer Publikation
issn: ISSN einer Publikation
journal: voll ausgeschriebener Name der Zeitschrift
volume: Band einer Zeitschrift oder eines Buches einer mehrbändigen Reihe
year: Erscheinungsjahr (aus vier Ziffern bestehend)
publisher: Name des Verlags
adress: Adresse des Verlags oder der Institution
edition: Auflage eines Buches, als Zahlwort geschrieben (z.B. "Zweite")
institution: Name der finanzierenden Institution eines Berichts
organization: Name der finanzierenden Organisation einer Konferenz / eines Handbuchs
series: Name einer Reihe von Büchern
school: Name der Schule, an der eine Abhandlung geschrieben wurde
language: Sprache eines Eintrags
misc: Informationen aus zusätzlichen Feldern für Informationen, die nicht in die vordefinierten Kategorien passen