Gruppenfunktionen#

Gruppen erleichtern in PUMA die gemeinsame Literaturrecherche. Gruppen können sowohl das gemeinsame Arbeiten an Artikeln/Projekten erleichtern, als auch innerhalb einer Institution/Arbeitsgruppe die Kommunikationen über neue und interessante fremde/eigene Artikel erleichtern. Auf dieser Seite finden Sie kurze Anleitungen zu den verschiedenen Gruppenfunktionen.


Gruppen suchen und beitreten#



  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf "Gruppen" - ein Menü erscheint.
  2. Wählen Sie "Alle Gruppen" per Mausklick aus.
  3. In der ersten Tabellenspalte sehen Sie den Gruppennamen sowie eine kurze Gruppenbeschreibung.
  4. Die letzte Spalte (die Sie nur sehen, wenn Sie bei PUMA angemeldet sind) zeigt für jede Gruppe den Button "beitreten". Klicken Sie auf den entsprechenden "beitreten"-Button, um einen Beitritt zu beantragen.
  5. Geben Sie in das Feld "Begründung" eine Begründung ein, warum Sie dieser Gruppe beitreten möchten.
  6. Klicken Sie auf die Checkbox neben "Captcha", damit wir ausschließen können, dass Sie eine Maschine/ein Roboter sind.
  7. Wenn Sie möchten, dass andere Gruppenmitglieder Zugriff auf Ihre Dokumente haben sollen, klicken Sie auf die Checkbox neben "Ihre Dokumente mit dieser Gruppe teilen".
  8. Klicken Sie abschließend auf "Anfrage senden".
  9. Der Gruppen-Administrator erhält eine Nachricht, dass Sie Mitglied dieser Gruppe werden möchten. Daher ist ein plausibler Begründungstext (siehe 5.) sinnvoll. Über eine Aufnahme in eine Gruppe entscheidet allein der Gruppen-Administrator.


Eine neue Gruppe gründen#

Ziel: Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine neue Gruppe erstellen können.



  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf "Gruppen" - ein Menü erscheint.
  2. Klicken Sie auf "Eine neue Gruppe erstellen".
  3. Füllen Sie das Formular aus. Erklären Sie bitte auch (unter "Begründung"), warum bzw. wofür die neue Gruppe genutzt werden soll. Um Spamgruppen zu vermeiden, werden alle Gruppenanträge manuell geprüft.
  4. Klicken Sie abschließend auf "Gruppe beantragen".
  5. Die Administratoren werden Ihren Antrag für eine neue Gruppe prüfen. Sobald die Gruppe freigeschaltet ist, erhalten Sie eine E-Mail.

Die Gruppenseite#

Wenn Sie auf den Namen einer Gruppe klicken, kommen Sie zur Gruppenseite. Dort sehen Sie Lesezeichen/Publikationen der Gruppe, ihre Mitglieder und verwendete Tags.


  • Kürzlich diskutierte Einträge: Klicken Sie in der Sidebar unter "Diskussion" auf Zeige kürzlich diskutierte Einträge von <Gruppenname>. Auf der folgenden Seite sehen Sie alle Einträge, die kürzlich von Mitgliedern der Gruppe rezensiert oder kommentiert wurden. Außerdem sehen Sie die durchschnittliche Bewertung der Einträge.
  • CV: Klicken Sie auf den CV-Button links in der Sidebar. Auf der folgenden Seite bekommen Sie eine Übersicht über die Gruppe (Gruppenbild, Mitglieder, kürzlich hinzugefügte Lesezeichen/Publikationen).

Lesezeichen/Publikationen mit der Gruppe teilen#

Im Dialog "Bearbeiten Sie Ihren Publikationseintrag/Lesezeicheneintrag", der erscheint, wenn Sie ein neues Lesezeichen/eine neue Publikation hinzufügen oder bearbeiten, haben Sie die Möglichkeit, den Eintrag für eine/mehrere Gruppen freizugeben.


  1. Wählen Sie dazu unter dem Punkt "Sichtbarkeit" die Option "andere".
  2. Wählen Sie die Gruppe, mit denen Sie das Lesezeichen/die Publikation teilen möchten, aus.
  3. Klicken Sie am Ende der Seite auf "Speichern".

Eine andere Möglichkeit, Lesezeichen/Publikationen mit einer Gruppe zu teilen, ist, das Lesezeichen/die Publikation mit dem System Tag for:<group name> zu taggen. Auf diese Weise wird der Eintrag in die Sammlung der Gruppe kopiert.

Hinweis: Wenn ein Mitglied einer Gruppe seinen PUMA-Account löscht, so bleibt ein Lesezeichen/eine Publikation für eine Gruppe verfügbar, wenn er mit dem System Tag for:<group name> getagged wurde. Ansonsten geht er auch für die Gruppe verloren.
Auch, wenn ein Eintrag für mehrere Gruppen sichtbar gemacht werden soll, ist die Verwendung des System Tags zu empfehlen.

Gruppendiskussionen#

Bei der wissenschaftlichen Arbeit ist es wichtig, Gedanken und Ideen mit Kollegen auszutauschen. In PUMA haben Sie neben öffentlicher Diskussion auch die Möglichkeit, gruppenintern zu diskutieren.

Wenn Sie einen Kommentar zu einem Eintrag schreiben, können Sie die Sichtbarkeit dieses Kommentars auf eine Gruppe beschränken. Dazu klicken Sie neben "Sichtbarkeit" auf "andere" und dann auf den Namen der Gruppe. Ihr Kommentar ist dann nur für Gruppenmitglieder sichtbar, auch nicht für den Eigentümer des Eintrags (die Durchschnittsbewertung bleibt jedoch öffentlich).
Auf diese Weise können Sie innerhalb der Gruppe über relevante wissenschaftliche Veröffentlichungen diskutieren oder den Mitgliedern lesenswerte Artikel empfehlen. Um zu sehen, welche Einträge in der Gruppe diskutiert wurden, klicken Sie auf der Gruppenseite auf Zeige kürzlich diskutierte Einträge von <Gruppenname>.


Aus einer Gruppe austreten#

Um aus einer Gruppe auszutreten, gehen Sie zur Gruppenseite (klicken Sie auf den Namen der Gruppe ODER klicken Sie auf "Gruppen" im linken Hauptmenü, dann auf den Namen der Gruppe und schließlich auf "Einträge").
In der Sidebar auf der rechten Seite befindet sich ein grüner Button mit dem Text "Mitglied". Wenn Sie den Mauszeiger über diesen Button bewegen, wird er rot und der Text ändert sich zu "Gruppe verlassen". Klicken Sie darauf, falls Sie sicher sind, dass Sie diese Gruppe nicht mehr benötigen.




Administrator-Funktionen#

Als Administrator einer Gruppe haben Sie Zugriff auf einige Funktionen, die für andere Mitglieder der Gruppe nicht sichtbar sind. Klicken Sie auf "Gruppen" im linken Hauptmenü, bewegen Sie den Mauszeiger auf den Namen Ihrer Gruppe und klicken Sie dann auf "Einstellungen".



Einstellungen bearbeiten#

Nur der Administrator einer Gruppe kann die Gruppeneinstellungen verändern.


  • Allgemeine Informationen und Kontaktdaten hinzufügen
  • Gruppeneinstellungen
    • Mitgliederliste: Sie können festlegen, ob die Mitgliederliste öffentlich, privat oder öffentlich für Mitglieder sein soll.
    • Dokumentenfreigabe: Legen Sie fest, ob Gruppenmitglieder Zugriff auf die Dokumente anderer Mitglieder haben sollen (aktiviert) oder nicht (deaktiviert).
    • Gruppenbeitrittsgesuche: Wählen Sie, ob andere Nutzer die Möglichkeit haben sollen, Ihnen Beitrittsgesuche zu senden (aktiviert) oder nicht (deaktiviert).
  • Auf den API-Key der Gruppe zugreifen
  • Das Gruppenbild ändern


Mitgliederliste verwalten#

Reguläre Mitglieder der Gruppe können nur die Mitgliederliste sehen. Sie können daran nichts verändern.



Administratoren der Gruppe dagegen können Nutzer zur Gruppe einladen, Beitrittsgesuche verwalten und den Gruppenmitgliedern Rollen zuweisen.

Verfügbare Rollen:

  • Administrator: Dieser Nutzer hat die meisten Rechte in einer Gruppe. Er kann die Gruppeneinstellungen ändern und Beitrittsgesuche verwalten.
  • Moderator: Moderatoren können Beitrittsgesuche verwalten, können jedoch nicht die Gruppeneinstellungen ändern.
  • User: Reguläre Nutzer können alle verfügbaren Gruppenfunktionen nutzen, können jedoch weder Gruppeneinstellungen ändern noch Beitrittsgesuche verwalten.

Einladungen zu Gruppen können bei den Einstellungen unter "Gruppen" eingesehen, akzeptiert oder abgelehnt werden.



Lebenslauf bearbeiten#

Als Administrator können Sie den Lebenslauf der Gruppe bearbeiten. Dies funktioniert genauso wie das Bearbeiten Ihres eigenen Lebenslaufes.


Gruppe auflösen#

Um eine Gruppe aufzulösen, tippen Sie "yes" in das Eingabefeld bei "Sind Sie sicher?". Achtung: Wenn Sie eine Gruppe auflösen, werden alle Dokumente gelöscht, die der Gruppe zugeordnet sind.