AfD-Kreisverband löst Empörung in Ulm aus
.
Südwest Presse (25.02.2016)

Ein Kommentar des AfD-Kreisverbandes auf Facebook zu den Ulmer NS-Widerstandskämpfern Hans und Sophie Scholl, die am 22. Februar vor 73 Jahren hingerichtet wurden, hat unter den Ulmer Kandidaten von Grünen, SPD und CDU für den Landtag Empörung ausgelöst. Die Rede ist von „Geschmacklosigkeit“ (CDU), über „schamlos“ (Grüne) bis hin zu „völlig inakzeptabel“ (SPD).
  • @droessler
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.