Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter
.
(2013)

Smartphones und Tablet PCs halten unvermindert Einzug in unser alltägliches Leben. Sie bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten durch eine hohe Leistungsdichte und Flexibilität. Bis in wenigen Jahren werden sich Tablet PCs laut Forrester Research (http://www.forrester.com) besser als Desktop-PCs verkaufen. Dies erfordert es die Einsatzmöglichkeiten von Tablet PCs und Smartphones in der Automatisierungstechnik, in diesem Beitrag im speziellen für den Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter, zu beleuchten und aufzuzeigen. Im Beitrag wird aufgezeigt, inwiefern mobile Endgeräte bereits heute im industriellen Umfeld Einsatz finden. Anwendungen für die Gebäudeautomatisierung und die Fernwartung von Maschinen und Anlagen nehmen hierbei eine Vorreiterrolle ein. Aber auch SCADA-Systeme und Anwendungen, welche bei der Produktionsplanung und optimierung unterstützen, sind in den App-Stores verfügbar. In diesem Zusammenhang werden auch die Kommunikationsmechanismen beleuchtet, die aktuell für die Kommunikation zwischen Automatisierungsgerät und Mobilgerät vorzufinden sind. Aufbauend auf den Rechercheergebnissen zum Stand der Technik wird im Beitrag eine Anwendung vorgestellt, wie sie im Rahmen einer Projektarbeit am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart entstanden ist. Es wird aufgezeigt, dass eine herstellerunabhängige, aber dennoch performante und sichere Kommunikation mittels OPC UA aufgebaut werden kann. Durch den modularen Aufbau wird die Erweiterbarkeit der Anwendung gewährleistet. Die Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter sind im Bereich Diagnose- und Monitoring angesiedelt. Durch die Möglichkeit zur einfachen Erstellung von Visualisierungen sowie die intuitive Benutzerführung per Touchscreen erweisen sich zudem SCADA-Anwendungen für mobile Endgeräte als besonders geeignet, eventuell sogar die Ansteuerung von Industrierobotern. Durch die herstellerunabhängige Kommunikation können weiter auch die Leitebene oder externe HMI-Anwendungen Berücksichtigung finden. Fazit: Mit Smartphones und Tablet PCs stehen mobile und flexibel einsetzbare Geräte zur Verfügung, die für den Einsatz im Bereich der Automatisierungstechnik geeignet sind. Durch den Einsatz des Kommunikationsstandards OPC UA können die mobilen Endgeräte außerdem so erweitert werden, dass sie für den herstellerunabhängigen Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter sinnvoll eingesetzt werden können.
  • @isw-bibliothek
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.