Ein technischer Blick auf das Mögliche: Der Ingenieur vor dem Abgrund
.
Abgründe, Die Blaue Eule, Essen, (2016)

Es ist naheliegend die Rede vom ›Abgrund‹ epistemisch zu verstehen. In theoretischer Perspektive handelt es sich bei ihr um eine Denkfigur, die ins Umfeld der Reden vom Grund, vom Fundament oder vom Boden gehört. Gleichwohl gibt es eine zweite Linie, die in praktischer Perspektive den Abgrund als einen spezifischen Erfahrungsraum thematisiert. Um den Kontrast auszunutzen, beginne ich mit der theoretischen Perspektive. Im Zentrum meines Interesses steht jedoch die praktische Frage nach den Umgangsweisen mit dem Abgrund, den spielerischen, existenziellen oder technischen Möglichkeiten, die er bietet.
  • @kaminski
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.