Vergleich und Abstraktion von Antriebsprofilen für Ethernet-basierte Bussysteme: Vergleich und Abstraktion von Antriebsprofilen für Ethernet-basierte Bussysteme
, , und .
(2011)

Der Trend in der Automatisierungstechnik zur Dezentralisierung und zuintelligenten mechatronischen Systemen führt zu einem erhöhtenKommunikationsaufwand innerhalb und zwischen solchen Systemen. Die Nutzung vonEthernet-Komponenten für die industrielle Kommunikation hat zu keinerVereinheitlichung der Kommunikationssysteme und Applikationsprofilen geführt.Die höhere Bandbreite durch die Verwendung von Ethernet hat lediglich dazubeigetragen, dass es kaum noch Alleinstellungsmerkmale einzelner Systeme gibt.Anforderungen von der Applikation an die Kommunikation können daherprinzipiell durch jedes der vielen existierenden Ethernet-basierten Bussystemeerfüllt werden. Um Automatisierungssysteme und insbesondereAnwendungsprogramme zu schaffen, die unabhängig von der eingesetztenKommunikationstechnik sind, muss eine einheitliche Anwenderschnittstellegeschaffen werden. Die in diesem Beitrag vorgestellte Methode beschreibt denVergleich und die Abstraktion von Applikationsprofilen am Beispiel derAntriebsprofile der IEC 61800. Diese Methode erlaubt es eine einheitlicheAnwenderschnittstelle zu Applikationsprofilen für Ethernet-basierte Bussystemeabzuleiten.
  • @isw-bibliothek
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.