Bauphysikalische Untersuchung von Sandwichelementen
, , , , und .
Bauphysik 41 (6): 314--323 (2019)

Die erstmals durchgeführten thermischen und akustischen Untersuchungen von Sandwichkonstruktionen mit neuartigen Faltkernen zeigen deren Potenzial für den Leichtbau in Gebäuden. Die mit diesen Versuchen bereits erreichbaren bauphysikalischen Eigenschaften können in einigen Anwendungsfällen die Anforderungen erfüllen. Zugleich bieten sie Gestaltungsspielraum, um auch höheren Ansprüchen sowohl in mechanischer als auch bauphysikalischer Hinsicht zu genügen. Zur thermischen Konditionierung sind die Faltkerntypen und das – möglichst nachhaltige und leichte – Füllmaterial im Zwischenraum sowie deren Kombination die wesentlichen Stellelemente. Die akustischen Untersuchungen von Schaldämmung und - absorption geben einerseits erste Aufschlüsse über die zugrundliegenden Funktionsprinzipien. Angesichts der erheblichen stofflichen und geometrischen Variationsmöglichkeiten kann auf dieser Grundlage weitere Optimierung folgen, um letztlich den verschiedenen praktischen Gegebenheiten in puncto Schallschutz und Raumakustik gerecht zu werden. Dabei geht es nicht um Rekorde, sondern um ganzheitlich auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittene Lösungsangebote. Ein weiterer wesentlicher Anlass dieser Untersuchungen war eine Art Eignungsprüfung der Faltkerne für aktive oder adaptive durchströmbare Flächenbauteile, ob in Außen- oder Trennbauteilen von Gebäuden. Derartige Bauteile ermöglichen eine Variabilität von Wärmetransport, -dämmung und -speicherung. Im Vergleich zu anderen Füllungen von Sandwichkonstruktionen unterstützen die spezielle Herstellung und Gestalt der Faltkerne gerade diese Optionen, um auf veränderliche thermische oder akustische Randbedingungen reagieren zu können. In diesem Sinne belegen die Ergebnisse die Tauglichkeit und sie zeigen Anknüpfungspunkte auf, wie die mit Durchströmung verbundene Anpassung erfolgen kann. Es liegt nahe, dieses vielversprechende Angebot für leichte und bauphysikalisch adaptive Bauteile weiterzuverfolgen.
  • @mgeiger
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.