Zusammenfassung

Es ist naheliegend die Rede vom ›Abgrund‹ epistemisch zu verstehen. In theoretischer Perspektive handelt es sich bei ihr um eine Denkfigur, die ins Umfeld der Reden vom Grund, vom Fundament oder vom Boden gehört. Gleichwohl gibt es eine zweite Linie, die in praktischer Perspektive den Abgrund als einen spezifischen Erfahrungsraum thematisiert. Um den Kontrast auszunutzen, beginne ich mit der theoretischen Perspektive. Im Zentrum meines Interesses steht jedoch die praktische Frage nach den Umgangsweisen mit dem Abgrund, den spielerischen, existenziellen oder technischen Möglichkeiten, die er bietet.

Links und Ressourcen

BibTeX-Schlüssel:
Kaminski.2016
Suchen auf:

Kommentare und Rezensionen  
(0)

Es gibt bisher keine Rezension oder Kommentar. Sie können eine schreiben!

Tags


Zitieren Sie diese Publikation